Zum Haupt-Inhalt
Musikschule Dornbirn
Musikschule Dornbirn Konzert, © Caroline Begle
Musikschule Dornbirn
Musikschule Dornbirn Konzert, © Caroline Begle

Streichinstrumente

Streichinstrumente

Zart besaitet und großartig gebogen! Zu den Streichinstrumenten an der Musikschule Dornbirn gehören Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass. Sie werden alle durch das Streichen von Saiten mit einem Bogen oder durch das Zupfen zum Klingen gebracht. Streichinstrumente sind ausgeprägte Melodieinstrumente und sind in allen Stilen einsetzbar - vom Barock bis zum Pop. An der Musikschule Dornbirn werden Streicher bereits sehr früh Mitglied in einem der Orchester.

Jedes Unterrichtsfach an der Musikschule Dornbirn ist einem Fachbereich zugeteilt. Fachbereichsleiterinnen und -leiter sind die erste Ansprechperson, wenn es um spezifische Fragen zu einzelnen Instrumenten geht, geben gerne Auskunft und stehen Dir bei der Wahl des Instruments beratend zur Seite.

Fachbereichsleitung Streichinstrumente: Thomas Furrer

Als wichtige Ergänzung zum Einzelunterricht bietet die Musikschule allen Streichinstrumenten das Spiel im Orchester an. Denn miteinander musizieren wirkt befruchtend, motiviert und bringt letztlich den gemeinsamen Flow in Gleichklang!

 

Violine

Die Geige ist wohl das bekannteste klassische Musikinstrument. Wer fleißig übt, hat die besten Chancen, schon früh im Orchester oder einem Kammermusikensemble mitspielen zu können. Wer den beseelten Violinklang einmal entdeckt hat, wird ihn nicht mehr missen wollen und vielleicht sogar einmal solistisch auftreten.

© Caroline Begle

Viola

Die Viola oder umgangssprachlich auch Bratsche ist ein Streichinstrument, welches auf den ersten Blick wie eine größere Violine wirkt. Sie ist jedoch etwas anders proportioniert, tiefer gestimmt und ihre Klangfarbe ist dunkler. Insgesamt wird der Klang der Bratsche als voll, weich, dunkel bis in die höchsten Lagen, immer etwas melancholisch, leicht rauchig und etwas näselnd beschrieben. Die Bratsche ist ein unverzichtbares Gruppeninstrument des 5-stimmigen Streicherapparates im Sinfonieorchester und gehört als Einzelinstrument zum klassischen Streichquartett. Die eigentliche Heimstätte der Bratsche ist die Kammermusik. An erster Stelle steht hierbei das Streichquartett.

  • Ab welchem Alter kann ich mit der Viola beginnen?

    Der Beginn ist ab einem Alter von etwa fünf Jahren möglich, hängt aber von Konzentrationsfähigkeit und Durchhaltevermögen des zukünftigen „Virtuosen“ ab. Im Vorschulalter ist im Normalfall die Mitarbeit der Eltern unerlässlich.

  • Wieviel kostet eine Viola?

    Das Instrument kann in kindgerechter Größe von der Musikschule gemietet werden. Im Fachhandel können brauchbare kleine Bratschen auch käuflich erworben werden. Dabei ist es wichtig, dass Sie sich an die entsprechende Lehrperson wenden, diese wird Sie vor einem Kauf gerne beraten.

  • Welche Lehrpersonen unterrichten Viola?

    Hier geht es zu den Lehrpersonen für Viola

© Caroline Begle

Violoncello

Das Violoncello, kurz Cello, ist Teil der Streicherfamilie. Dieses Instrument wird im Sitzen gespielt. Die linke Hand greift die Tonhöhen auf den Saiten, die rechte führt den Bogen. Der verwendete Notenschlüssel ist in erster Linie der Bassschlüssel. Das Cello wird am häufigsten im Orchester und in der Kammermusik eingesetzt, wobei es sowohl Begleitfiguren als auch sehr oft solistische Passagen spielt. Bekannt ist das Cello für seine berührenden Klänge, oder auch als Instrument, das der menschlichen Stimme am nächsten kommt.

© Caroline Begle

Kontrabass

Der Kontrabass ist der Tieftöner unter den Streichinstrumenten. Er ist vertreten im klassischen Orchester, Jazz und Rock´n´Roll Rockabilly-Bereich. Die tiefe Stimmlage dient als harmonisches sowie rhythmisches Fundament.  

  • Ab welchem Alter kann ich mit dem Kontrabass beginnen?

    Mit dem Unterricht kann bereits mit sechs Jahren begonnen werden, da kleine Bässe und passende Literatur für Kinder verfügbar sind. Das Instrument kann in der passenden Größe von der Musikschule gemietet werden. Eifrige können schon frühzeitig an Ensembles teilnehmen. In der Musikschule gibt es als Zusatzangebot altersgemäß das Saitenhüpferorchester, Kinderorchester, Schülerorchester und Jugendorchester.

  • Wieviel kostet ein Kontrabass?

    Das Instrument kann in kindgerechter Größe von der Musikschule gemietet werden. Im Fachhandel können brauchbare kleine Kontrabässe auch käuflich erworben werden.

  • Welche Lehrpersonen unterrichten Kontrabass?

    Hier geht es zu den Lehrpersonen für Kontrabass

© Caroline Begle
Zum Seitenanfang