Das schwimmende Klassenzimmer - Kleiner Zirkus 2018

Wir sind Zirkuspiraten!

Akteurinnen und Akteure des „Ganz kleinen Zirkus“ der Musikschule präsentierten mit „Das schwimmende Klassenzimmer“ ein Stück für kleine und große Zirkustheaterfans im ausverkauften Kulturhaus und begeisterten das Publikum.

Vergangenes Wochenende tauchte die Zirkustruppe der Musikschule das Kulturhaus in eine grandiose Kulisse der Seeräuber. Die kleine Leonie, Erzählerin des Stückes, schilderte mit Tagebucheintragungen ihre ersten Gehversuche in der Piratenschule. Mit atemberaubenden Nummern hielten die Jungartisten in den einzelnen Fächern das Publikum in Atem:
Kanonenkugeljonglage, Flaggenalphabet, Tauartistik - gelehrt wurde in Käpt’n Abduls Klasse, was ein richtiger Seeräuber werden will!
Aber was tun, wenn der Schule der Sparstift droht?
Nach einem witzigen Versuch als Bademeister à la Baywatch stach die Piratentruppe dann doch in See, um einen verborgenen Schatz zu finden. Es waren gruselige und sagenhafte Bilder auf der Bühne zu sehen. So entdeckten sie beispielsweise die Nordlichter, deren herausragende Vertikaltuchkunst im Schwarzlicht präsentiert wurde. Mutig ließen sich die Jungpiraten mit den tanzenden Sirenen ein und trafen auf ein Geisterschiff unheimlicher Luftakrobaten. Dass der wahre Schatz gute Freundinnen und Freunde sind, wurde beim fulminanten Finale klar.
Das wunderbare Zusammenspiel der kleinen und großen Artisten wurde vom Publikum mit tosendem Applaus belohnt. Hier wurde Zirkusartistik, Schauspiel und Tanz mit viel Liebe, Witz und Tiefgang gezeigt.

Wer Lust bekommen hat, sich den Zirkuspiraten anzuschließen, darf am Montag, 22. Oktober ins Schnuppertraining kommen.
Kinder ab 8 Jahren sind herzlich willkommen!
Schnuppern Montag 22. Oktober, 17:30–19:00 Turnhalle VS Leopoldstrasse – einfach vorbeikommen!

Fotos