Harfe

Die Harfe  

Eines der ältesten Instrumente ist die Harfe. Entstanden aus der schwirrenden Sehne des Jagdbogens haben sich auf der ganzen Welt die unterschiedlichsten Harfen-Typen entwickelt. Bei uns am gebräuchlichsten sind die keltische Harfe, die Volksharfe und - für fortgeschrittene Schüler - die Konzertharfe. Die Harfe ist ein wunderbares Solo-Instrument, wird aber gleichermaßen auch in Ensembles verschiedenster Besetzung und natürlich auch als Orchesterinstrument verwendet. Man kann mit ihr Musik aller Stilrichtungen spielen: klassische Musik, Folklore und Volksmusik, und immer mehr auch Pop und Jazz.

Wann kann man mit dem Instrument beginnen?  

Mit Beginn der 1. oder 2. Klasse kann mit dem Unterricht begonnen werden. Eine musikalische Vorbildung ist nicht erforderlich, allerdings ist eine gute Koordination von rechter und linker Hand von Vorteil.    

Gibt es Leihinstrumente?   Es gibt auch Leihinstrumente. Bitte kontaktieren Sie für Informationen zu Leihinstrumenten oder Kauf die Fachlehrerin Sonja Bühler-Schuler

Was kostet ein Instrument?   Eine gute keltische Harfe bekommt man ab ca. 2.300,- €, eine Volksharfe ab ca. 5.000,- €    

Noch Fragen?   Die Direktion und die Fachlehrerin Sonja Bühler-Schuler beraten sie gerne zu allen Fragen bzgl. Instrument und Unterricht.

Fachgruppenleitung:

Klaus Rümmele 

Lehrperson:

Sonja Bühler-Schuler