Jazzseminar Night am Marktplatz

Jazzseminar Night am Marktplatz

Bester Open-Air-Sound zum Sommeranfang Jungtalente des Jazzseminars der Musikschule Dornbirn rockten die Marktplatzbühne und präsentierten ein cooles Programm zwischen Abendsonne und nasser Abkühlung.

Ob R’nB’, Funk, Jazz, Rock, Pop oder Alternativ – das Jazzseminar zeigte sich mit einer breiten Palette an Genres auf der Open-Air-Bühne und eröffnete mit einem grandiosen Konzert die Reihe SommerERleben. Nachwuchstalente der Gesangsklassen von Irina Frainer-Fehn, Waltraud Köttler und Aja Zischg zeigten mit großartigen Stimmen ihr Best of. Ob spritzige Nummern à la Aloe Blacc oder Chaka Khan, Rockiges von Eric Clapton und Gloria Jones oder Grooviges von Christina Aguilera, um nur einige zu nennen -– gesungen und gespielt wurde, was unter die Haut und in die Beine ging. Das All Star Ensemble des Jazzseminars gab in wechselnder Besetzung seinen Sound vom Feinsten dazu. Waltraud Köttler führte charmant durchs Programm.
Die unglaubliche Wetterstimmung mit doppeltem Regenbogen unterstrich das wunderbare Ambiente und die ausgelassene Stimmung am Marktplatz. Workshop-Bands wie Inserrection von Charly Bonat performten ein Can’t Stop der Red hot chili peppers, Internal Immigrants und Linggering von Florian King und Martin Grabher spielten Stücke von Modernjazz wie z.B. Yellow Jackets oder Fela Kuti und Eigenkompositionen von Jodok Lingg und Florian King - verspielt, lässig und auf höchstem Niveau interpretiert.
Bezaubernd das Duo Lia mit ihrem Sailing. Bis zum Ende erstrahlte die Abendsonne am freien Himmel – mit einem Drink und viel gutem Sound wurde danach noch gefeiert – eben Sommerfeeling pur!

 Fotos